"Der beste Bergsteiger ist der, der am meisten Spaß hat"

Das hat Jeff Lowe gesagt, und bei der besten Bergsteigerin wirds nicht anders sein. Mal ist der Gebirgsbach ein Rinnsal, mal ein Wasserfall. Immer jedoch für eine Erfrischung gut. Soweit der übliche Touri-sprech.

Erdenzeit Mitte September: Ehrlich gesagt ist die Situation auf den Gletschern jetzt viel besser als im Juli wo überall tückische Löcher im Flotsch lauerten. Aller Winterschnee weg, der Gletscher liegt nackt da und blutet aus. Man fällt nicht mehr in Spalten, allenfalls runter. Oder wird von fliegenden Steinen getroffen. Ich hatte dennoch eine super Saison bisher und bin genau einmal nass geworden. In allem Schlechten steckt das Gute und umgekehrt. Ich hab noch eine Handvoll Touren, dann ist fertig Sommer. Schon ertappe ich mich dabei, wie ich im Keller (beim Apfelgelee-Einlagern) meinen Skis flirtende Blicke zuwerfe... 

Falls jemand die Weltformel zwischen Krieg, Klimawandel und Coronawellen kennt - bitte melden! 

Euer Tobi

Aktuelles

Meine Touren bei Höhenfieber

Seit 2011 bin ich im Kernteam von Höhenfieber in Luzern und fühle mich dort mittlerweile fast so zuhause wie hier am Gebirgsbach. Hier könnt Ihr...

Coaching in Bewegung

nicht nur woanders, auch anders ankommen?

Mit Login seht ihr mehr!

Ohne Login seht Ihr nur Matterhörner... das geht auch mit Bergundtal- sowie Höhenfiebergästen. Einige Spezialtouren für Euch, meine Stammkunden am...