Traum zwischen Matterhorn und Monte Rosa

Termin: 5 Tage 24.-28.4.2021

Zermatt hat nicht nur eines der größten Skigebiete der Alpen, sondern auch viel Bergeinsamkeit, Hütten, Variantenabfahrten. Diese Tage versuchen, die besten Rosinen raus zu picken.

Weitere Informationen:

Das folgende Programm ist als Idealvorstellung zu sehen:

1. Tag: Auffahrt zum Klein Matterhorn, Breithorn-Traverse, Abfahrt über Schwarztor zum Grenzgletscher (1000 Hm), Aufstieg zur neuen Monte Rosahütte, 2880m

2. Tag: Aufstieg zum Jägerhorn, 3970m, Abfahrt durch die Gornerschlucht nach Zermatt (sagenhafte 2300 Hm), dort Übernachtung

3. Tag: Auffahrt zum Schwarzsee, Traverse/Aufstieg zur Schönbielhütte, 2694m, ggf. noch Aufstieg/Abfahrt Col de Zinal,3490m

4. Tag: Aufstieg zur Tete Blanche, 3707m, herrlische gut 2000 Hm Abfahrt nach Zermatt.

5. Tag: Tagestour (mit Liftunterstützung) zur Pfulve, 3265m und Bombenabfahrt nach Täsch. Evtl. Waschen und ab nach Hause.

 

Preis: 775 EUR bei 4-6 Teilnehmern

Voraussichtliche Zusatzkosten ca. 330 EUR für Halbpension (Lager) auf den Hütten und Hotel/Zermatt exkl. Getränke sowie ca. 140 EUR für Skipässe

Leistungen • Bergführer IVBV

• alpines Leihmaterial (Pickel, Steigeisen, Seile/Gurte), Notfallausrüstung (VS-Gerät, Schaufel, Sonde) gg. Gebühr.

Anforderung: bis 1000 Hm Aufstieg (4 ST.), guter Alpinskifahrer mit etwas Erfahrung im Gelände