Die schärfsten Sachen der Haute Route...

Termin:  5 Tage 24.-28.4.2021

...und mehr! Von Arolla nach Zermatt drehen wir eine Skihochtourenrunde, die es in sich hat.

Weitere Informationen:

Das folgende Programm ist als Idealvorstellung zu sehen:

1. Tag: Freeriden im Skigebiet von Arolla zum Warmwerden, anschließend über den Pas de Chevres (Ziegenpass), 2855m zur Cabane des Dix, 2928m

2. Tag: Aufstieg zur Pigne dÁrolla, 3790m, Abfahrt zur Vignetteshütte, 3160m.

3. Tag: Aufstieg zur Pointes d´oren, 3472m und sagenhaft lange Abfahrt nach Prarayer, 2010m.

4. Tag: Jetzt wirds streng: Aufstieg vorbei an der Aostahütte zur Ostschulter der Dent d´herens, 4001m, Übernachtung nach der Abfahrt in der Aostahütte, 2781m

5. Tag: Aufstieg über den Col Division zur Tete de Valpelline, 3790m, final sagenhafte Abfahrt über den Col de Valpelline nach Zermatt. Bier und Rösti in der Sonne (bei Regen geb ich einen aus).

Preis: 980 EUR bei 3-4 Teilnehmern

Voraussichtliche Zusatzkosten ca. 280 EUR für Halbpension (Lager für AV-Mitglieder) auf den Hütten exkl. Getränke sowie ca. 40 EUR für Skipass Arolla

Leistungen • Bergführer IVBV

• alpines Leihmaterial (Pickel, Steigeisen, Seile/Gurte), Notfallausrüstung (VS-Gerät, Schaufel, Sonde) gg. Gebühr.

Anforderung: bis 2000 Hm Aufstieg (6 ST.), Sicheres Skifahren mit Gepäck in jedem Schnee, Erfahrung in Skihochtour incl. Steigeisengehen mit Skischuh und leichten Kletterpassagen mit Ski am Rucksack