Haute Route Chamonix-Zermatt

Termin: 28.3.-3.4.2022

Der Klassiker schlechthin. Man ist "nicht immer alleine", aber das hat auch seinen Grund. Mont Blanc Gebiet und Walliser Hochalpen at its best.  

Von Argentiere am Fuss des Mont Blanc Massifs bis zum Matterhorn und weiter. Gehobene Skidurchqerung für ambitionierte und erfahrene Skibergsteiger.

Weitere Informationen:

Programm (selbstverständlich abhängig von Wetter- und Lawinensituation):

Tag 1 Auffahrt zur Aig. des Grands Montets, 3295m (wenn se wieder fährt bis dahin, sonst mehr schwitzen), Abfahrt auf den Glacier du Argentiere und Aufstieg zum Ref. d´Argentiere, 2771m

Tag 2, Über Col du Chardonnet und Fenetre de Saleina in grandioser Gletscherlandschaft mit lustiger Kletterei zur hervorragenden Cabane du Trient, 3170m

Tag 3 Super Abfahrt die den Namen verdient nach Champex, 1477m, Kaffeekuchen und Transfer nach Verbier, Auffahrt und ein bisschen Pisteln zur Cabane du Montfort, 2457m. 

Tag 4 Aufstieg zur Rosablanche 3336m, Super Abfahrt zur Cabane de Praefleuri, 2657m

Tag 5 Über den Col des Roux, 2804m recht gemütlich zu meinem persönlichen Hüttenfavoriten: Cabane des Dix, 2928m

Tag 6 Highlightalarm: Über die Pigne d´Arolla, 3790m und höchster Punkt unserer Tour zur Cabane des Vignettes, 3160m

Tag 7 die absolute Königsetappe mit ca.1100 Aufstiegs- und an die 2500 Abfahrtshöhenmetern am Matterhorn vorbei - mehr geht nicht. Über 3 Pässe und den Stockjigletscher nach Zermatt.  

 

Preis: 1085 Euro bei 4-6 Teilnehmer/innen. Voraussichtliche Zusatzkosten: ca. 500 Euro für Halbpension auf Hütten/Hotels und Liftkarten, exkl. Getränke

Leistungen• Bergführer •

Anforderung: Ausdauer für bis zu 1400 Hm Aufstieg mit Durchqerungsruchsack, sichere Abfahrtstechnik bis 35°, etwas Erfahrung im Gehen mit Steigeisen in Skitourenschuhen - gesamt etwa

         

Treffpunkt wird abgemacht, Ausrüstungsliste wird verschickt! Achtung: Wegen der Hüttenreservierung Anmeldeschluss 31.1.22!