Spezialtour für Jakob und Friends

Termin: 9.-11.8.2019

Auf dieser Tour lernst Du die spektakuläre Gletscherwelt um den wohl berühmtesten Berg der Welt, den Monte Toblerone bzw. das Horu (so sagen die Schweizer) halt das Matterhorn, kennen. Nach einer Nacht in der gemütlichen Gandegghütte, 3065m, wo ihr Euch akklimatisiert gehen wir vom Kleinen Matterhorn (!) aufs Breithorn, 4165m. Klingt schlimm, geht aber mit Hilfe der freundlichen Zermatter Bergbahnen...

Weitere Informationen:

Programm wenn Wetter:

Freitagnachmitag treffen wir uns auf der Gandegghütte (zu der Ihr schon am Morgen aufgestiegen seid). 

Samstag fahren wir aufs Klein Matterhorn und steigen zum Breithorn (4165m) auf. Von dort gehts weiter zur Ayashütte in Bella Italia, ca. 3400m. Cappuchino.

Sonntag steigen wir auf den Pollux, 4092m. Da müssen wir, anders als am Breithorn, auch etwas klettern. Abenteuer. Von dort gehts zurück übers Breithornplateau zum Klein Matterhorn und retour nach Zermatt (Ankunft dort ca. 15 Uhr).

Preis: 1 Sack Kirschkerne.

Leistungen: Bergführer •alpines Leihmaterial (Pickel, Steigeisen, Seile/Gurte) 

Anforderung: Zum Breithorn wirds mal  mittelsteil (35°), aber gut gesichert in ausgetretener Schneespur. Das ist da immer so. Zum Pollux gibt es kurze, gut gesicherte Kletterstellen für die man schwindelfrei sein sollte, jedoch keine Vorkenntnisse im Klettern braucht.